Nationalpark Sommercamps

Nationalparkcamp 2013 "Wasser, Wald & Wandern!"

29.07.-02.08.2013

Nationalparkcamp 2013 "Wasser, Wald & Wandern!"
Wasser, Wald und Wandern!

Altersgruppe: 10- bis 12-Jährige
in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Alpenverein

Teilnahmegebühr: € 250,- / € 227,- (für ÖAV-Mitglieder)
Anmeldeschluss: 22.07.2013; tatsächliche Teilnehmer: 15

Direktanmeldung: Link zur Alpenvereinsjugend

Info/Anmeldung:

2013 ist das internationale Jahr Wasserzusammenarbeit – auch bei uns braucht es Teams, die auf einer Seehöhe von 1.400 m Seehöhe gemeinsam Staudämme bauen und andere lustige Wasseraufgaben lösen. Die neuen Freunde nutzen den zauberhaften Auwald zum kreativen Gestalten aus Moos und Steinen und erfahren einiges über den Wald und seine Bewohner. Der Nationalpark Ranger führt auf großartigen Entdeckungstouren in die nahe Bergwelt.

Das Haus des Wassers bildet die Basisstation, wo auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Unterbringung und Verpflegung im urigen Zirbenhof und im Lärchenhof gleich nebenan. Das Nationalpark-Sommercamp "Wasser, Wald & Wandern!" ist Teil des Programms "Freunde treffen" des Österreichschen Alpenvereins.

Sommercamp-Leitung: Dipl.-Biol. Brigitte Eckle, Haus des Wassers, Nationalpark Hohe Tauern Tirol

Ausrüstung für die Sommercamps: kleiner Wanderrucksack, Wanderschuhe, geeignete Kleidung für jedes Wetter. Mit der Anmeldebestätigung bekommt jeder Programm, Anreiseplan und Ausrüstungsliste zugeschickt.

pdf Infobrief mit Ausrüstungsliste für Eltern und TeilnehmerInnen


zur Übersicht: Sommercamps

ÖAV Camp 2012

Fotos von 2013:

Fotolink vom Alpenverein

Bericht zum ÖAV Camp „Wasser, Wald und Wandern“

 

Veranstaltungsort: Haus des Wassers, St. Jakob

Datum: 29. Juli bis 02. August 2013

Betreuer: Brigitte Eckle, Hermann Mauthner, Katharina Klein (ÖAV-Praktikantin), Stefanie Hönig (NP-Volontärin)

 Montag gegen 11 Uhr trafen die Camp-Teilnehmer/innen mit ihren Eltern ein. Nach der Begrüßung und der Programmvorstellung wurden die Eltern verabschiedet. Die Zimmer wurden verteilt und es gab ein erstes gemeinsames Mittagessen. Um sich untereinander besser kennenlernen zu können, bastelten die Kinder Zimmertürschilder und Namensbuttons und wir spielten Kennernlern- und Gruppenspiele. Am Abend bastelten wir Fledermäuse und gingen mit einem Bat-Detector Fledermäuse aufspüren. Am Dienstag wanderten wir bei bestem Wanderwetter bis zur Jausenstation Trojeralm. Dort durften die Kinder am Fluss nach Serpentiniten suchen. Nach der langen Wanderung waren die Kinder am Abend sehr müde und statt der geplanten Fackelwanderung schauten wir im Haus des Wasser seinen Zeichentrickfilm an. Mittwoch besuchten wir den Abenteuerspielplatz in St. Jakob uind grillten zum Mittagessen am Stecken über dem offenen Lagerfeuer. Am Nachmittag bot die ÖAV-Praktikantin Katharina Steine bemalen und verschiedene Spiele mit Steinen an. Am Abend fand ein von der NP-Volontärin Stefanie organisierter Casinoabend statt. Die Kinder bekamen Jetons aus Pappe, die sie bei den einzelnen Spielen setzten mussten. Zum Schluss konnten für eine gewisse Anzahl an Jetons Süßigkeiten „gekauft“ werden. Am Donnerstag starteten wir unsere Wanderung von der Oberhauser Alm im Defereggen Tal. Aufgrund des heißen Wetters verkürzten wir die Wanderroute und die Kinder konnten im Schatten am Fluss spielen und sich abkühlen. Da es der letzte Abend war, machten wir ein Lagerfeuer. Die Kinder konnten Steckenbrot backen und erzählten abwechselnd Witze und Geschichten. Am letzten Tag, Freitag, verbrachten die Kinder den Vormittag kreativ an der Schwarzach mit Stoanmandle und Staudämme bauen. Die Kinder haben während des Camps eine gute Gruppe gebildet und hatten sehr viel Spaß an den Spielen und Bastelaktionen. Auch gegenüber uns Betreuern haben sie sich sehr gut verhalten.

 (Stefanie Hönig)


andere Freizeiten 2013 direkt bei der Alpenvereinsjugend:
Sommercamps des Österreichischen Alpenvereins

 


Kontakt

  • Leitung:
  • Dipl.-Biol. Brigitte ECKLE
  • E-Mail:
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon:
  • +43-664-2516140
  • Haus des Wassers
  • Nationalpark Hohe Tauern Tirol
  • Oberrotte 110
  • 9963 St. Jakob in Defereggen