Die Programme

DAS TEAM freut sich auf Sie und Ihre Schulklasse!

Die einzelnen Themen des Wasserprojekts werden in den weiterführenden Informationen erklärt.
Bitte oben auf das gewünschte Thema klicken!

zu den wählbaren Modulen

Inserat Schulprogramme im Haus des Wassers
Schulprogramme im Haus des Wassers

Durch das Modulsystem kann das Programm individuell an jede Gruppe angepasst werden.
Für Teilnehmer von 8 bis 18 Jahren.

Wasser - Projekttage

In Kleingruppen werden die Teilnehmer zu echten Wasserexperten ausgebildet. Die Nationalpark Ranger geben das kreativ und spannend aufbereitete Wasserwissen weiter und regen zum Nachdenken, Entdecken und Forschen an. Neben der Tierbeobachtung mit Fernglas und Mikroskop lädt die naturnahe Schwarzach ein, Uferbewuchs und Abflussverhalten zu protokollieren. Bei Dammbau, Landart und Schmuckherstellung aus Steinen entstehen echte Kunstwerke. Auf ausgedehnten Wanderungen durch die ursprüngliche Bergwelt der Nationalparkregion werden die verschiedenen alpinen Wasserlebensräume vorgestellt. Ein beeindruckender Wasserfall und eine alte Schaumühle sind Höhepunkte des Wassererlebnisweges in unmittelbarer Nähe.

Die Projekttage gibt es auch im Winter:

Wintererlebnis im Haus des Wassers bedeutet: Die Natur mit allen Sinnen erfahren, Schneeschuhwandern mit Spurenlesen. Alpine Gefahren, Überlebensstrategien der Pflanzen und Tiere kennen lernen, experimentieren mit Schnee und Eis.

 

Warum ausserschulische Veranstaltungen wichtig sind:

Die Lehrfahrten und andere außerschulische Veranstaltungen werden zunehmend zu einem wichtigen Bestandteil des gemeinsamen Lernens.
Als Schulveranstaltungen bringen sie den Unterrichts- und Erziehungsauftrag der Schule voran und ergänzen den Schulunterricht. Dabei finden vielfältige Begegnungen mit der Natur, mit wirtschaftlich, historisch, politisch und kulturell bedeutsamen Stätten im In- und Ausland und auch mit der Berufs- und Arbeitswelt statt.
Der Schülerin und dem Schüler wird die Gelegenheit gegeben, sich in die Gruppe einzubringen sowie Verantwortung für andere zu übernehmen. Damit wird der Gemeinschaftsgeist gefördert und das soziale Verhalten der Schülerinnen und Schüler gefestigt. Menschliche Begegnung zwischen den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern und fördern das gegenseitige Verstehen.

Kontaktdaten
Prospektmaterial
Ihre Nachricht an uns
Sicherheitscode

captcha

Kontakt

  • Leitung:
  • Dipl.-Biol. Brigitte ECKLE
  • E-Mail:
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon:
  • +43-664-2516140
  • Haus des Wassers
  • Nationalpark Hohe Tauern Tirol
  • Oberrotte 110
  • 9963 St. Jakob in Defereggen